Zum Inhalt springen

Weihrauch Insektenabwehr

25,00 inkl. MwSt.

Beschreibung

Räuchern als natürlichste Art der Insektenabwehr!

Räuchern ist die natürlichste Art der Insektenabwehr. Mit Hilfe der Natur werden diese Tiere einfach „umgeleitet“, weil sie sich in der Nähe dieser Düfte nicht wohl fühlen. Insekten haben ein sehr feines Riechorgan. Geraten sie an einen Duft, der ihnen nicht „schmeckt“, bleibt dieser über einen langen Zeitraum im Geruchsorgan haften. Sie nähern sich erst dann wieder an, wenn die Düfte vollständig verflogen sind. Positiver Nebeneffekt: Einige Gerüche, die für das unliebsame Ungeziefer höchst abscheulich sind, nehmen unsere Nasen als angenehmen Duft wahr.

Ich habe ein Räucherwerk zur Insektenabwehr entwickelt, das die natürliche Antwort auf das chemische Gelsenlicht ist. Und noch viel mehr!

Es kann sowohl im Außen (Garten, Terrasse, Balkon) als auch im Haus verwendet werden.

Outdoor wirken die Zutaten gegen Ameisen, Gelsen (Schnaken), Wespen, Bienen, Fliegen (Bremsen) usw.

Indoor können diese Gerüche außerdem gegen Mäuse, Ameisen, Silberfischchen, Fliegen, Fruchtfliegen etc. eingesetzt werden.

Die Mischung besteht zu 100% aus natürlichen Zutaten.

 

Anwendung im Garten, am Balkon oder auf der Terrasse:

1. Räuchertopf oder Räucherstövchen auf den Tisch stellen. Räucherkohle anzünden.

Weihrauch Insektenabwehrmischung aus dem Glas entnehmen (so viel an Menge, was zwischen zwei Fingern Platz hat) und auf die Kohle geben.

Die Insekten reagieren sofort auf die Gerüche und ziehen ab. Erst dann nachlegen, wenn sie sich wieder nähern.

Da die Kohle lange heiß ist, kann man immer wieder nachlegen, sobald der Bedarf gegeben ist.

Diese Methode ist die einfachste Möglichkeit, um die ungebetenen Insekten auf natürlichste Weise los zu werden.

2. Wenn es um viele Ameisen geht einige Räucherkohlen anzünden und damit am besten in die Wiese legen wo am meisten Ameisen unterwegs sind. Danach Weihrauch Insektenabwehrmischung aus dem Glas entnehmen (so viel an Menge, was zwischen zwei Fingern Platz hat) und auf die Kohlen geben.

TIPP: Wenn alles ausgekühlt ist, mit Wasser auf die Reste einfach darüber gießen damit es schön in den Boden geht. So bekommt man die Ameisen sehr gut weg.

 

Anwendung im Haus:

Wenn sich im Haus z.B. Ameisen oder Silberfische aufhalten, kann die Räucherung dort durchgeführt werden, wo eine Ameisenstraße vorbeiführt oder wo sich eben diese Tierchen aufhalten. Es kann der Räuchertopf auch abwechselnd auf verschiedene Stellen platziert werden. Dort wo es eben Bedarf gibt. Oder du verwendest dein Räuchserstövchen mit einer Kerze darunter und oben so viel an Menge, was zwischen zwei Fingern Platz hat.

Viel Glück beim Ausprobieren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Weihrauch Insektenabwehr“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kursanmeldung