R.E.S.E.T-KIEFERBALANCE 1&2

Balancierter Kiefer - Balancierter Körper

R.E.S.E.T. ist ein Teilbereich aus der Kinesiologie und bedeutet Rafferty Energie System zur Entlastung/Entspannung des Kiefergelenks. Die Methode, aus Kinergetics stammend, wurde vom australischen Kinesiologen Philip Rafferty entwickelt. Das angewandte Ausgleichsverfahren bedient sich ausschließlich der Energie der Hände.
Da die Muskeln des Kiefergelenks Einfluss auf den gesamten Körper haben, wirkt sich R.E.S.E.T. auch positiv auf die Hydration, das gesamte Nervensystem, sowie die gesamte Muskulatur aus. 90% aller Muskeln im Körper können über das Kiefergelenk entspannt werden.
Kleinste Verspannungen in den Kiefermuskeln, verursacht etwa durch einen Unfall, durch Stress oder auch durch lange Zahnbehandlungen, haben bereits Auswirkung auf die neutrale, ausgeglichene Position des Kiefergelenks.
Durch eine sanfte R.E.S.E.T. Balance wird das Kiefergelenk ähnlich einem RESET am Computer wieder auf „Werkseinstellung” gebracht. Hierbei werden Muskeln, Nerven und Bänder im Kieferbereich entspannt und das Kiefergelenk kann seine „ursprüngliche” Position wieder einnehmen Diese sehr bringt das Kiefergelenk ähnlich einem Reset am Computer wieder auf „Werkseinstellung”.

In folgenden Bereichen kann R.E.S.E.T. eingesetzt werden

Durch eine sanfte R.E.S.E.T. Balance wird das Kiefergelenk ähnlich einem RESET am Computer wieder auf „Werkseinstellung” gebracht. Hierbei werden Muskeln, Nerven und Bänder im Kieferbereich entspannt und das Kiefergelenk kann seine „ursprüngliche” Position wieder einnehmen Diese sehr bringt das Kiefergelenk ähnlich einem Reset am Computer wieder auf „Werkseinstellung”.

In folgenden Bereichen kann R.E.S.E.T. eingesetzt werden

  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Schwindel
  • Lern- und Konzentrationsproblemen
  • Tinnitus, Ohrgeräusche
  • Unvermögen den Mund weit zu öffnen (z.B. beim Zahnarzt)
  • Verspannungen und Schmerzen im Rücken- Schulterbereich
  • Probleme mit den Nebenhöhlen
  • Schleudertrauma
  • Zahnspangen
  • Überbiss
  • Fehlbiß
  • Zähne knirschen
  • Zähne pressen
  • Probleme beim Kauen
  • Probleme den Mund zu schließen
  • ADHS
  • zur Unterstützung von zahnmedizinischen oder kieferorthopädischen Behandlungen
Reset